Schwerlastregal » Blog » Sichtschutz selber bauen: Worauf du dabei achten solltest

Sichtschutz selber bauen: Worauf du dabei achten solltest

Du willst in deinem Garten oder auf deiner Terrasse Privatsphäre haben? Einen Sichtschutz zu errichten, könnte die Antwort auf deine Frage bieten. Nun brauchst du nur noch zu wissen, wie man einen Sichtschutz selber bauen kann. Alle dazu relevanten Informationen haben wir dir im nachfolgenden Beitrag aufgeführt.

Sichtschutz selber bauen: Was brauchst du?

Klar: Bevor du mit dem Bauen des Sichtschutzes beginnst, solltest du sicherstellen, dass du alle notwendigen Materialien und Werkzeuge zur Hand hast. Für dein DIY-Projekt wirst du folgende Dinge benötigen:

*Wichtig: Prinzipiell kannst du einen Sichtschutz auch aus anderen Materialien herstellen. Allerdings eignet sich Holz eben besonders gut – nicht nur, weil es stabil und robust ist, sondern auch wegen seiner Artenvielfalt. Außerdem ist Holz für deinen Garten – oder die Fläche, auf der du den Sichtschutz anbringen möchtest – ein ästhetischer Aufwerter. Welches Holz du hierbei verwendest, ist ganz dir überlassen. Sei dir aber bewusst, dass je nach Holzart auch die Haltbarkeit deines Sichtschutzes unterschiedlich ausfallen kann.

Solltest du zum Beispiel eine Terrasse oder einen Balkon verschönern wollen, ist es ratsam, den Sichtschutzes mittels Pfostenträgern – zum Beispiel Aufschraubhülsen – zu gebrauchen.

Planung vorab

Bevor du mit dem Bauen beginnst, solltest du dir Gedanken darüber machen, wie der Sichtschutz aussehen soll und wo er platziert werden soll. Wie hoch soll er sein? Welche Breite darf er haben? Wo genau soll er später mal hingestellt werden?

Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass der Sichtschutz den lokalen Bauvorschriften entspricht. Möglicherweise gibt es Einschränkungen bezüglich der Höhe oder des Materials aus dem der Sichtschutz gebaut werden darf. Informiere dich am besten vorher, um sicherzustellen, dass du alle Vorschriften einhältst.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Selber-Bauen eines Sichtschutzes

Schritt 1: Materialien zuschneiden und bearbeiten

Sobald du weißt, wie der Sichtschutz aussehen soll und welches Material du verwenden möchtest, kannst du mit dem Zuschneiden der Materialien beginnen. Verwende dazu eine Säge, um die Holzlatten auf die gewünschte Länge zu bringen.

Wenn du möchtest, kannst du die Schnittkanten mit dem Winkelschleifer bearbeiten, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig sind und keine splitterigen Kanten haben.

Weiterhin empfehlenswert ist es, das Holz mit einer Schutzschicht aus Lack zu versehen. Das sorgt dafür, dass dein Sichtschutz langlebiger ist. Achte hierbei darauf, dass du alles lange genug trocknen lässt.

Optional: Solltest du es gerne bunt mögen, kannst du die Holzlatten auch mit Holzfarben streichen.

Schritt 2: Montage

Sobald die Materialien bearbeitet sind, kannst du mit der Montage beginnen. Verschraube die Holzlatten. Verwende dazu Schrauben und Akku-Schrauber.

Worauf solltest du hierbei achten?

  • Zum einen darauf, dass sie fest genug angebracht sind, um den Sichtschutz stabil zu halten.
  • Zum anderen darauf, dass du zwei (oder mehr) der Holzlatten als Pfosten verwendest, an die du die restlichen Latten anbringst. Die jeweiligen Pfosten werden zuvor in entsprechenden Abständen in der Erde befestigt.

Schritt 3: Fertigstellung

Sobald der Sichtschutz montiert ist, kannst du ihn nach Belieben gestalten. Du könntest beispielsweise auch ein Blumenregal daran aufhängen oder Pflanzen um den Sichtschutz herum ziehen, um ihn grüner und einladender zu gestalten.

Sofern du besser mit einer visuellen Anleitung arbeitest, empfiehlt sich auch dieses Video mit einer Anleitung zum Bauen eines Sichtschutzes aus Holz:

MACHBAR: Sichtschutz selber bauen

Auf einen Blick

Einen Sichtschutz selbst zu bauen ist ein relativ einfaches DIY-Projekt, das auch für Anfänger gut machbar ist. Mit den richtigen Materialien und Werkzeugen sowie ein bisschen Geduld kannst du in kurzer Zeit einen schönen Sichtschutz für dein Zuhause bauen.

FAQ zum Thema: Sichtschutz selber bauen

Wie kann ich einen Sichtschutz selber bauen?

Mit wenigen Hilfsmitteln ist dies möglich. Dazu gehören: Holzlatten, eine Säge, ein Akku-Schrauber, Schrauben, Winkelschleifer, Lack und Pinsel sowie gegebenenfalls Farbe und Pfostenträger.

Wie baue ich einen Sichtschutz aus Holz?

Im ersten Schritt musst du alles zurechtschneiden. Auch das Abschleifen und Streichen mit Lack sollte in diesem Zusammenhang passieren. Im zweiten Schritt kannst du alles montieren und an dem ausgewählten Ort anbringen.

Ist ein Sichtschutz genehmigungspflichtig?

Von Bundesland zu Bundesland kann dies differenzieren. In der Regel gilt jedoch: Bei bis zu 180 cm braucht man für Sichtschutze keine Genehmigung.

Quellen

Ähnliche Beiträge