Schwerlastregal » Blog » Den Rolladengurt wechseln – sicher und effizient

Den Rolladengurt wechseln – sicher und effizient

Ist Dir das auch schon mal passiert? Du willst Dein Rollo hochziehen und – zack! – der Gurt ist gerissen. Oder aber Dir ist beim Streichen der Wand dermaßen viel Farbe auf den Rolladengurt gelaufen, dass man das Rollo nur noch schwer betätigen kann. Im ersten Moment können solche Szenarien ziemlich nerven. Aber: Probleme wie diese können einfach gelöst werden. Wie? Indem man den Rolladengurt austauscht. Wie man den Rolladengurt wechseln kann, erklären wir Dir jetzt.

Rolladengurt austauschen: das Davor

Rolladengurte gehören zu den am meisten strapazierten Teilen eines Rolladensystems. Wenn sie nicht mehr richtig funktionieren, können sie das gesamte System lahmlegen. Zum Glück ist es relativ einfach, einen Rolladengurt selbst zu entfernen und durch einen neuen zu ersetzen.

Bevor Du aber damit anfangen kannst, den Rolladengurt zu entfernen, musst Du erst einmal an den Gurt herankommen. Sprich: Der Rolladenkasten muss geöffnet werden. In der Regel ist das bei neueren Wohnungen und Häusern kein Problem; oftmals ist der entsprechende Kasten extern angebracht.

Bei älteren Gebäuden hingegen ist oftmals das Gegenteil der Fall. Bei diesen kann es vorkommen, dass die Kästen in der Wand integriert sind – zum Beispiel verschraubt im Gemäuer unter Wandtapeten.

Tritt dieser Fall sein, musst Du daher die Wandtapete vor dem Wechsel des Rolladengurtes entfernen. Fühle die Wand zuerst nach den Schrauben, die in den Ecken des Rolladenkastens sitzen, ab; hast Du sie gefunden, kannst Du entlang der Kastenkanten die Tapete einritzen. Das gelingt mit einem Teppichmesser oder ähnlichen Werkzeugen am besten. Danach musst Du nur noch die Schrauben mithilfe eines Schraubenziehers herausdrehen.

Außerdem: Achte darauf, dass das Rollo heruntergelassen ist, bevor Du den Rolladengurt wechselst. Auf diese Weise ist nicht nur Schutz gegen das Herunterfallen des Rollos gewährleistet, sondern es spart auch Zeit und Muße. Warum? So musst nichts am Rolladensystem extra sichern.

Unser Tipp: Um eventuelle Verletzungen vorzubeugen, ist es ratsam, Arbeitshandschuhe beim Wechsel des Gurtes zu tragen.

Rolladengurt wechseln: Wie geht’s?

Nun, wo der Rolladenkasten geöffnet ist, kannst Du Dich daran setzen, den Rolladengurt auszutauschen. Wie geht man dabei vor?

Zuerst geht es darum, den Gurtaufwickler zu öffnen, damit der Rolladengurt sicher entnommen werden kann. Dieser befindet sich in der Regel direkt am Fenster. In diesem Zusammenhang ist es außerdem wichtig, dass die Feder während der Entnahme gehalten wird. Das verhindert, dass sich die Konstruktion von selbst weiter bewegt. Je nachdem, ob noch eine Sicherung vorhanden ist, gilt dies auch für sie. Sollte der Gurt mit einer Klemme gesichert sein, kannst Du diese mithilfe eines Schraubenziehers lösen.

Danach kannst Du den Gurt problemlos von dem Gurtabwickler lösen.

Im nächsten Schritt geht es darum, den Rolladengurt zu erneuern – das heißt, Alt durch Neu auszutauschen. Hierbei solltest Du darauf achten, ob das neue Band bereits entsprechend präpariert ist – das heißt, ob Schlitze zum Einhängen im Gurt selbst vorhanden sind. Ist dies nicht der Fall, kannst Du die fix selbst mit einem Cuttermesser oder Ähnlichem einritzen. Achte hierbei darauf, dass der Schnitt zwischen 20 bis 30 Millimeter vom Ende des Rolladenbandes entfernt ist.

Im Anschluss kannst Du Dich daran machen, den Rolladengurt wieder in den Rolladenkasten einzusetzen. Das Band muss dazu erst einmal wieder auf die Gurtscheibe gehängt werden. Auch hier gilt wieder – festhalten nicht vergessen! In den meisten Fällen genügen bis zu sechs Umdrehungen des Gurtes, sofern es sich bei dem Rollo um eines am Fenster handelt. Für Tür-Rollos sind bis zu acht Umdrehungen angebracht.

Bevor Du den Rolladenkasten wieder schließt, muss der Gurt nun nur noch zurück auf den Gurtaufwickler. Pass hierbei auf, dass sich der Gurt nicht verdreht, dass Du den Gurt in einer senkrechten Bewegung nach unten führst und dass er straff gezogen bleibt.

Je nach Einraste-Mechanismus wird der Rolladengurt nun befestigt (geklemmt oder eingehängt). Ähnlich wie zu Beginn gilt: Achte darauf, dass Du entweder die Sicherung der Feder betätigst – oder die Feder selbst entsprechend festhältst. Es bietet sich an, die Konstruktion an dieser Stelle gegebenenfalls zu überprüfen, ob alles reibungsfrei verläuft.

Zum Schluss brauchst Du nun nur noch den Rolladenkasten wieder zu verschließen, gegebenenfalls mit Akkubohrer.

Zusammenfassend

Einen Rolladengurt zu wechseln, ist vor allem dann angebracht, wenn das Band selbst gerissen ist oder anderweitig Schäden aufweist. Achte vor dem Austausch darauf, dass Du zwecks eigener Sicherheit auf das Tragen von Arbeitshandschuhen achtest. Weiterhin solltest Du zuvor schauen, wo und wie der Rolladenkasten platziert ist. Denn: In älteren Gebäuden ist er oftmals unter der Wandtapete direkt in der Wand montiert.

Den Gurt selbst kannst Du ohne große Probleme wechseln: Nachdem Du den Kasten geöffnet hast, nimmst Du den Gurt vom Gurtabwickler. Achte darauf, dass Du Feder und Gurt festhältst. Wickle den alten Gurt von der Gurtscheibe und den neuen darauf (bei Fensterrolläden reichen bis zu sechs Umwickelungen). Achte hierbei darauf, ob entsprechende Schlitze zum Einhängen vorhanden sind! Sollte dies nicht der Fall sein, kannst Du die entsprechenden Schnitte selbst tätigen.

Abschließend brauchst Du nur den auf die Schreibe gewickelten Gurt nur noch zurück auf den Gurtaufwickler ziehen. Achtung: Pass hierbei auf Federung/Sicherung auf. Ist dies getan und funktioniert alles, wie es soll, kannst Du den Rolladenkasten wieder schließen.

FAQ zu Rolladengurt wechseln

Wie tauscht man ein Rolladenband aus?

Man kann es austauschen wie oben beschrieben.

Wie kann man einen Rolladengurt reinigen?

Zur Reinigung eines Rolladengurtes kann man sich einfacher Haushaltsmittel bedienen. Darunter zum Beispiel mit einem Backpulver-Wasser-Gemisch, mit Seifenlauge oder durch Essig und Wasser.

Was kostet es, einen Rolladengurt wechseln zu lassen?

Je nach Art des Rollos kann es vorkommen, dass der Rolladengurtwechsel ab 70 Euro und mehr kosten kann.

Wann sollte man einen Rolladengurt wechseln?

Wechseln sollte man den Rolladengurt, sobald er gerissen ist oder ähnliche Schäden aufweist.

Quellen

Ähnliche Beiträge