Schwerlastregal » Blog » Spanplatten richtig verschrauben mit der Spanplattenschraube

Spanplatten richtig verschrauben mit der Spanplattenschraube

spanplattenschrauben

Die Spanplattenschraube ist eine spezielle Schraube, die speziell für die Verbindung von Holzspanplatten entwickelt wurde. Die Schrauben werden in der Regel aus rostfreiem Stahl hergestellt und haben eine wellenförmige Schneide an der Spitze, die sich in die Platte gräbt. Die Spanplattenschraube ist eine der beliebtesten Methoden zum Befestigen von Holzspanplatten, da sie einfach zu installieren ist und eine sehr feste Verbindung ermöglicht.

Wie werden Spanplatten hergestellt?

In der Holzwerkstoffindustrie wird die Bezeichnung Spanplatte für ein plattenartiges Produkt aus Holzwerkstoffen verwendet, das im Wesentlichen aus Presswerkstoffen wie Holzspänen, Holzschliff, Holzmehl und Holzfasern besteht. Diese pressfesten Holzwerkstoffe werden durch Pressen bei hoher Temperatur und hohem Druck auf einer Presse hergestellt.

Spanplatten werden aus Holzspänen, Klebstoff und Bindemittel hergestellt. Das Gemisch wird dann in Form gepresst. Die Holzspäne für die Spanplatte bestehen aus Sperrholz, Durchforstungsholz oder Gebrauchtholz.

Jedoch benötigen Spanplatten andere Schrauben als Massivholz, auf Grund ihrer Herstellung aus Holzspänen.

Arten und Eigenschaften von Spanplattenschrauben

Spanplattenschrauben sind in drei Varianten erhältlich:

  • Eine Schlitzschraube ist eine Schraube mit einer geraden, flachen Schraubenspitze und einer Schlitznut, in der der Schlitzschraubenzieher eingesteckt wird. Besonders praktisch ist diese Art der Schraube, da fast jeder einen Schlitzschraubendreher zu Hause hat.
  • Eine Kreuzschraube ist eine Schraube, dessen Kopf einen Schlitz in Form eines Kreuzes (oder X) hat. Das Kreuz ermöglicht es, dass man Bits mit Kreuz, aber auch mit Schlitz verwenden kann.
  • Die Torx-Schraube ist eine Schraube, die mit einem Torx-Bit angetrieben wird. Torx-Schrauben haben eine sechskantige Schraubenkopfform mit sechs flachen Kanten. Die flachen Kanten an der Schraubenkopfoberseite ermöglichen es dem Torx-Bit, sich perfekt anzupassen und die Schraube festzuhalten, während die flachen Kanten an der Unterseite des Schraubenkopfes das Eindrehen der Schraube in das Gewinde erleichtern.

Beliebt und praktisch sind die Kreuzschlitz, da diese Schrauben mit jedem Schraubendreher ins Holz gedreht werden können.

Spanplattenschrauben zeichnet ihr geringerer Kerndurchmesser, im Gegensatz zu gewöhnlichen Holzschrauben, aus. Diese Eigenschaft vermindert den Einschraubwiderstand.

Darüber hinaus verfügen Spanplattenschrauben über einen zylindrischen Kern. Dieser ermöglicht es, die Schraube schnell und sauber einzudrehen.

Die wohl wichtigste Eigenschaft einer Spanplattenschraube ist ihr gewelltes Gewinde. Das gewellte Gewinde vermindert die Reibung beim Eindrehen und sorgt dafür, dass die Schraube sich auch unter Belastung nicht löst.

Weitere Arten von Spanplattenschrauben

Neben den üblichen Schrauben gibt es auch Spanplattenschrauben mit Senkfräskopf und mit Bohrspitze. Doch was macht diese Schrauben so besonders?

Die Schrauben mit dem Senkfräskopf sind besonders für Stellen mit geringem Rand geeignet. Es muss kein Loch vorgebohrt werden. Durch ihre Form verhindern die Schrauben mit Senkfräskopf, dass die Spanplatte am Rand aufreißt oder sich spaltet.

Spanplattenschrauben mit Bohrspritze eignen sich hingegen besonders für Eckverbindungen. So kann man ganz einfach Spanplatten mit Massivholz verbinden, ohne, dass der Schraubenkopf abreißt.

Fazit

Wenn man Spanplatten verschrauben will, sollte man unbedingt zu Spanplattenschrauben greifen, auch wenn dies einen extra Weg in den Baumarkt bedeutet. Andere Schrauben können zwar auch funktionieren, aber die geeignete Schraube ist besonders bei Spanplatten wichtig, da diese schnell splittern oder reißen können auf Grund ihrer Beschaffenheit aus Holzspänen.

Für Ecken und den Randbereich gibt es noch weitere spezielle Schrauben, die dafür sorgen, dass die Spanplatte am Rand nicht aufreißt oder sich spaltet oder der Schraubenkopf nicht abreißt.

FAQ zum Thema Spanplattenschraube

Was sind Spanplattenschrauben?

Die Spanplattenschraube ist eine spezielle Schraube, die speziell für die Verbindung von Holzspanplatten entwickelt wurde. Die Schrauben haben eine wellenförmige Schneide an der Spitze, die sich in die Platte gräbt.

Ist es wirklich wichtig Spanplattenschrauben zu benutzen?

Die einfache Antwort: ja. Mit der Verwendung von Spanplattenschrauben stellst Du sicher, dass die Spanplatte nicht einfach splittert oder reißt, weil Du Schrauben für zum beispiel Massivholz benutzt hat, welches eine andere Beschaffenheit besitzt als Spanplatte.

Quellen

Welche Schraube eignet sich wofür? – diy-academy.eu
Schraubenarten im Vergleich – obi.de
Schrauben richtig schrauben – hornbach.de

Ähnliche Beiträge