Schwerlastregal » Blog » DIY: Eine funktionierende Fliegenfalle bauen

DIY: Eine funktionierende Fliegenfalle bauen

Du liebst es, Dinge selbst zu machen und bist auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit, Fliegen aus Deinem Zuhause fernzuhalten? Dann haben wir genau das Richtige für Dich! Mit unserer Anleitung kannst Du ganz leicht eine funktionierende Fliegenfalle bauen, die auch noch umweltfreundlich ist.

Was Du dafür brauchst

Materialien

So gehst Du vor

  1. Zunächst einmal musst Du die Flasche vorbereiten. Dazu schneidest Du sie etwa in der Mitte durch. Du kannst auch ein paar Zentimeter unterhalb des Halses anfangen, damit Du später einen größeren Flaschenboden hast.
  2. Dann drehst Du den oberen Teil der Flasche um, sodass der Flaschenhals nach unten zeigt. Klebe diesen mit ein wenig Klebeband fest, damit er in der Flasche bleibt.
  3. Als Nächstes füllst Du die Flasche etwa zur Hälfte mit Essig und gibst ein paar Tropfen Spülmittel hinzu. Die Flüssigkeit hilft dabei, die Fliege zu betäuben und sie somit leichter zu fangen.
  4. Jetzt musst Du nur noch den Flaschenboden in den Flaschenhals stecken und die Flasche wieder zusammenkleben.
  5. Die Fliegenfalle ist nun bereit, um Fliegen zu fangen. Stelle sie einfach an einen Ort, an dem Du Fliegen siehst, und warte ab. Die Fliegen werden von der Flüssigkeit angezogen und können nicht mehr entkommen.

Tipp: Du kannst auch andere lockende Zutaten wie Honig oder Obst verwenden, um noch mehr Fliegen zu fangen.

Anleitung in Bildern

Fliegenfalle bauen
Eine Fliegenfalle bauen: Schritte 1 und 2
Fliegenfalle bauen
Eine Fliegenfalle bauen: Schritte 3 und 4

Tipps und Tricks für Deine Fliegenfalle

Um Deine Fliegenfalle noch effektiver zu machen, kannst Du einige zusätzliche Tricks anwenden.

Zunächst einmal solltest Du darauf achten, dass die Flasche sauber und frei von anderen Gerüchen ist. Fliegen haben einen sehr sensiblen Geruchssinn und können von anderen Düften abgelenkt werden. Wische die Flasche daher mit etwas Spülmittel aus, bevor Du sie füllst.

Um Deine Fliegenfalle noch effektiver zu machen, kannst Du einige zusätzliche Tricks anwenden.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Farbe der Flasche. Fliegen werden von dunklen Farben angezogen, also solltest Du eine dunkle Flasche verwenden. Wenn Du keine dunkle Flasche zur Hand hast, kannst Du sie auch einfach mit schwarzem Klebeband umwickeln.

Es ist auch hilfreich, eine Fliegenfalle in der Nähe von Mülltonnen oder anderen Orten aufzustellen, an denen Fliegen häufig auftauchen. Du kannst auch ein wenig Obst oder Honig in die Flüssigkeit geben, um die Fliegen noch mehr anzulocken.

Wenn Du die Fliegenfalle regelmäßig leerst und saubermachst, kannst Du sicherstellen, dass sie immer effektiv ist. Entferne alle toten Fliegen und ersetze die Flüssigkeit alle paar Tage, um sicherzustellen, dass sie frisch und anziehend bleibt.

Vergiss nicht, dass es immer besser ist, umweltfreundliche und nachhaltige Lösungen zu finden, um Fliegen fernzuhalten, anstatt auf chemische Insektizide zurückzugreifen.

Weitere Maßnahmen bei Fliegenbefall

Neben der Möglichkeit, eine Fliegenfalle selbst zu bauen, gibt es natürlich auch noch andere Wege, um Fliegen in Deinem Zuhause fernzuhalten.

Fliegengitter

Eine davon ist das Verwenden von Fliegengitter an Fenstern und Türen. Fliegengitter sind sehr effektiv darin, Fliegen draußen zu halten, während sie gleichzeitig noch genügend Licht und Luft in den Raum lassen.

Natürliche Insektizide

Eine weitere Möglichkeit ist das Verwenden von natürlichen Insektiziden, die auf pflanzlicher Basis hergestellt werden und somit umweltfreundlich sind. Es gibt zahlreiche pflanzliche Öle, die Fliegen und andere Insekten abschrecken, wie zum Beispiel Zitronenöl, Teebaumöl und Lavendelöl. Du kannst diese Öle in Duftlampen oder Duftsteinen verwenden oder sie einfach auf Tücher oder Wattebäusche tropfen und an Orten aufstellen, an denen Fliegen häufig auftauchen.

Gekaufte Fallen

Ein weiterer Trick ist das Aufstellen von Fliegenfallen, die speziell dafür entwickelt wurden, Fliegen anzulocken und zu fangen. Diese Fallen gibt es in verschiedenen Formen und Größen und können einfach in der Nähe von Fenstern oder Türen aufgestellt werden.

Es gibt also viele Möglichkeiten, Fliegen fernzuhalten und ein sauberes und angenehmes Zuhause zu schaffen. Probiere einfach ein paar dieser Tipps aus und finde heraus, was am besten für Dich und Deine Bedürfnisse funktioniert.

Gründe, eine Fliegenfalle selbst zu bauen

Du überlegst, ob Du eine Fliegenfalle selber bauen sollst, um Fliegen in Deinem Zuhause fernzuhalten? Dann haben wir hier ein paar gute Gründe, warum Du es auf jeden Fall tun solltest:

  • Du sparst Geld: Eine Fliegenfalle zu kaufen kann schnell teuer werden, insbesondere wenn Du mehrere brauchst. Wenn Du sie selber baust, kannst Du viel Geld sparen und trotzdem eine funktionierende Falle haben.
  • Du verwendest umweltfreundliche Materialien: Die meisten Fliegenfallen, die man im Handel kaufen kann, enthalten chemische Insektizide, die für die Umwelt schädlich sein können. Falls Du eine Fliegenfalle selber baust, kannst Du ausschließlich natürliche Materialien verwenden, die keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt haben.
  • Du kannst die Falle an Deine Bedürfnisse anpassen: Wenn Du eine Fliegenfalle selber baust, kannst Du sie ganz nach Deinen Wünschen gestalten. Du kannst zum Beispiel die Größe der Falle anpassen oder verschiedene lockende Zutaten verwenden, um Fliegen anzulocken.
  • Zudem machst Du etwas Nützliches: Selbstgemachte Fliegenfallen sind nicht nur praktisch, sondern auch eine sinnvolle Beschäftigung. Du wirst stolz sein, wenn Du siehst, wie gut Deine Fliegenfalle funktioniert und wie viele Fliegen Du damit fangen kannst.

Keine Fliegen mehr

In dieser DIY-Anleitung wurde Dir gezeigt, wie man ganz einfach eine funktionierende Fliegenfalle basteln kann. Dazu benötigt man lediglich eine Plastikflasche, ein Messer oder eine Schere, Klebeband, Essig und Spülmittel. Die Flasche wird dann in der Mitte durchgeschnitten, umgedreht und mit dem Flaschenhals nach unten in die Flasche gesteckt. Danach füllt man die Flasche mit der Essig-Spülmittel-Mischung und klebt sie wieder zusammen. Die Fliegenfalle ist dann bereit, Fliegen zu fangen. Um die Falle noch effektiver zu machen, kann man auch dunkle Flaschen oder andere lockende Zutaten verwenden und die Falle in der Nähe von Mülltonnen oder anderen Orten aufstellen, an denen Fliegen häufig auftauchen. Wir hoffen, dass Du mit dieser Anleitung Erfolg hast und bald eine Fliegen-freie Zone in Deinem Zuhause hast.

FAQ zu Fliegenfalle bauen

Kann ich auch andere Materialien als eine Plastikflasche verwenden?

Ja, Du kannst auch eine Glasflasche oder eine Dose verwenden. Allerdings solltest Du beachten, dass Plastikflaschen am einfachsten zu bearbeiten sind und in der Regel auch am billigsten sind.

Kann ich die Fliegenfalle auch draußen aufstellen?

Ja, Du kannst die Fliegenfalle auch draußen aufstellen, wenn Du möchtest. Allerdings solltest Du beachten, dass sie nicht den Wetterbedingungen standhalten wird und möglicherweise beschädigt werden könnte. Wenn Du die Falle draußen verwenden möchtest, empfehlen wir Dir, sie in einem Schuppen oder einer ähnlichen geschützten Umgebung aufzustellen.

Wie oft sollte ich die Fliegenfalle leeren und saubermachen?

Es ist wichtig, die Fliegenfalle regelmäßig zu leeren und sauberzumachen, um sicherzustellen, dass sie immer effektiv ist. Wir empfehlen, die toten Fliegen alle paar Tage zu entfernen und die Flüssigkeit alle paar Tage auszutauschen. Wenn Du die Falle draußen verwendest, solltest Du sie noch häufiger leeren und saubermachen, da sie stärker von Schmutz und Wetterbedingungen beeinflusst wird.

Quellen

Ähnliche Beiträge