Arbeitstisch: für jedes Einsatzgebiet die passende Variante

Einen Arbeitstisch gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Für jeden Tätigkeitsbereich in Ihrem Betrieb gibt es einen passenden Arbeitstisch, der zu den jeweiligen Anforderungen passt. Er kann Organisationszentrale, Ablage und Arbeitsort in einem sein. In der Industrie kommt er zusätzlich mit schweren Materialien, Flüssigkeiten und aggressiven Stoffen in Berührung.

Vielleicht brauchen Sie einen ergonomischen Arbeitstisch, der höhenverstellbar ist? Vielleicht benötigen Sie einen Tisch mit praktischem Regalaufsatz, damit Sie die notwendigen Arbeitsmittel immer in Reichweite haben? Oder ist ein individuell geplanter Arbeitstisch in Maßanfertigung die beste Lösung für Ihre besonderen Anforderungen?

Ergonomischer Arbeitstisch

Welcher Arbeitstisch für Sie am besten geeignet ist, hängt hauptsächlich vom Einsatzgebiet und den Tätigkeiten ab, die Sie daran durchführen wollen. Viele Arbeitsbereiche bringen besondere Anforderungen mit sich, wenn beispielsweise mit schweren Gegenständen, vielen Kleinteilen oder Elektrizität gearbeitet wird. Vor allem, wenn Ihre Mitarbeiter mehrere Stunden täglich am Arbeitstisch verbringen, sollte zudem großer Wert auf Ergonomie gelegt werden, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu schonen. Ein höhenverstelllbarer Arbeitstisch, an dem die Mitarbeiter auch mal stehen können, ist dann ein Muss.

Was macht einen guten Arbeitstisch aus?

Worauf gilt es bei der Wahl eines passenden Arbeitstisches für Ihren Betrieb zu achten? Gute Arbeitstische sind flexibel und anpassungsfähig, sowohl an die spezifischen Anforderungen des Betriebes als auch an die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Mitarbeiters. Konkret bedeutet das, dass ein guter Arbeitstisch folgendermaßen beschaffen sein sollte:

  • Ergonomisch: Das heißt in der Regel höhenverstellbar, sodass gerade im Schicht- und Montagebetrieb, wo das Personal häufig wechselt, jeder Mitarbeiter den Tisch auf seine eigene Körpergröße einstellen kann, um flüssig und in einer gesunden Körperhaltung zu arbeiten. Zudem lässt sich ein flexibel verstellbarer Tisch an die Erfordernisse unterschiedlichster Tätigkeiten anpassen, sei es im Sitzen oder im Stehen.
  • Robust und widerstandsfähig: Zwar müssen Arbeitstische keiner so hohen Gewichtsbelastung wie Werkbänke standhalten, doch auch sie sollten sich durch eine hohe Traglast auszeichnen, um schwere Werkzeuge, Maschinen und andere grobe Lasten problemlos tragen zu können.
  • Effizient: Wenn alles seinen Platz hat und die Arbeitsfläche frei ist, gehen die Bewegungsabläufe und Arbeitsprozesse bald wie von selbst von der Hand. Ablageflächen, Schubladen, Regale – gut organisierter Stauraum für Arbeitsutensilien ermöglicht ein effizientes, bedarfsorientiertes Arbeiten.
  • Stabil und langlebig: Arbeitstische aus hochwertigem Stahlrahmengestell sind selbst dem rauesten Arbeitsalltag dauerhaft gewachsen. Für hohe hygienische Anforderungen eignet sich ein Edelstahltisch am besten.
  • Flexibel erweiterbar: Zum effizienten Arbeiten gehört auch eine gut durchdachte Raumnutzung. Im Idealfall ist ein Arbeitstisch nachträglich durch zusätzliche Elemente erweiterbar, etwa durch weitere Tische der gleichen Bauart, die geradlinig, winkelig zueinander oder als Projektinsel aufgestellt werden können. Auch Schubladensysteme oder Unterbaucontainer können eine sinnvolle Erweiterung sein.

Checkliste vor dem Kauf

Wie groß muss die Tischplatte sein?

Wie stark belastbar sollte der Arbeitstisch sein?

Wird ein ergonomischer, höhenverstellbarer Arbeitstisch benötigt?

Zuverlässiges Auffangen und Zurückhalten der gefährlichen Flüssigkeiten bei Leckagen

Haben Sie besondere Anforderungen? (ESD-leitfähig, Rollen, Aufkantung…)

Mit welcher Ausstattung sollte der Tisch ergänzt werden? (Beleuchtung, Regalaufsatz…)

Benötigen Sie eine individuelle Maßanfertigung, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden?

Höhenverstellbarer Arbeitstisch

Wer Tag für Tag am Arbeitstisch verbringt, sollte größten Wert auf eine dynamische Haltung achten. Zu langes, starres Sitzen oder Stehen kann die Wirbelsäule langfristig schädigen. Legen Sie Wert auf Ergonomie am Arbeitsplatz, verringern Sie die Krankheitstage Ihrer Mitarbeiter und sorgen Sie vor: Am besten sollten Sie mehrmals in der Stunde die Position wechseln. Ein Steh-Sitz-Tisch ist hier die optimale Lösung.

Elektrisch höhenverstellbarer Arbeitstisch

Elektrisch höhenverstellbare Arbeitstische können Sie über Elektromotoren stufenlos regulieren. Dadurch können Sie ohne Aufwand und sooft Sie möchten Ihre Arbeitsposition wechseln. Arbeitstische, die elektrisch höhenverstellbar sind, schaffen nicht nur optimale ergonomische Arbeitsbedingungen, sondern sind gleichzeitig robust und stark belastbar.

Ihre Vorteile:

  • Einfache und sichere Höhenregulierung der Tischplatte
  • Optimale ergonomische Voraussetzungen
  • Hochwertig, robust, gesundheitsfördernd

Manuell höhenverstellbarer Arbeitstisch

Arbeitstische, die manuell höhenverstellbar sind, können Sie ganz einfach über eine Kurbel in der Höhe regulieren. So können Sie ganz einfach mehrmals in der Stunde abwechselnd sitzend und stehend arbeiten. Arbeitstische mit manueller Verstellung sind eine kostengünstige Alternative zu elektrisch höhenverstellbaren Arbeitstischen.

Ihre Vorteile:

  • Manuelle Höhenregulierung der Arbeitsplatte
  • Konzentrations- und gesundheitsfördernd
  • Hochwertig, robust, gesundheitsfördernd

Raster Höhenverstellung

Mittels eines Rasters können Sie bestimmte Arbeitstische in der Höhe verstellen und so daraus einen Steh- oder Sitztisch machen oder den Tisch an die Förderhöhe anpassen, ganz nach Ihren Anforderungen. Zwar können Sie die Einstellungen über das Raster immer wieder verändern, allerdings mit mehr Aufwand als bei elektrisch oder manuell höhenverstellbaren Arbeitstischen, so dass dieser Tisch nicht für den regelmäßigen Wechsel zwischen Sitz- und Stehposition vorgesehen ist.

Ihre Vorteile:

  • Nutzung als Steh- oder Sitztisch
  • Anpassbar auf die individuelle Körpergröße
  • Stabil und langlebig

Fixe Höhe

Ein Arbeitstisch mit fixer Höhe ist in der Regel kostengünstiger als ein Arbeitstisch mit regulierbarer Höhe. Gerade, wenn Sie an diesem Arbeitstisch nur kurzzeitig arbeiten, ist ein Tisch mit fixer Höhe völlig ausreichend. Wenn der Arbeitstisch für die daran arbeitenden Personen zu hoch ist, sollte er unbedingt mit einer Fußstütze und höhenverstellbarem Arbeitstuhl oder Hocker kombiniert werden, um bestmögliche ergonomische Voraussetzungen zu schaffen.

Ihre Vorteile:

  • Robust und belastbar
  • ausreichend bei seltener Nutzung
  • Kostengünstiger als höhenverstellbare Arbeitstische

Darum ist ein guter Arbeitstisch unverzichtbar

Studien belegen: Ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze steigern die Produktivität der Arbeiter. Wenn sie beispielweise alle benötigten Arbeitsutensilien so anordnen können, dass sie gut erreichbar sind und überflüssige oder gar schädliche Bewegungen wegfallen, sinkt der Stresspegel. Die Mitarbeiter sind ausgeruhter und zufriedener, wodurch sie konzentrierter arbeiten und weniger Fehler machen.

Ein wirtschaftlich und ergonomisch durchdachter Arbeitstisch trägt somit zur Optimierung der Arbeitsprozesse in Produktions- und Werkstattbetrieben bei. Er erhöht nicht nur die Produktivität der Mitarbeiter, sondern auch die Sicherheit und allgemeine Qualität der Arbeitsumgebung

Scroll to Top